Studentenjob

Wann een sech gären eppes klenges während der Summervakanz verdéngt, ass e Vakanzenjob dat Richtegt. Fänk fréi mat der Sich un an informéier dech gutt iwwer deng Rechter a Pflichten!

Studentenjobs unterscheiden sich von einem herkömmlichen Arbeitsvertrag und unterliegen einer besonderen Gesetzgebung. Um in Luxemburg im Rahmen eines Studentenjobs eingestellt werden zu können, muss der Schüler oder Student:

  • zwischen 15 und 26 Jahren alt sein,
  • in einer schulischen Einrichtung in Luxemburg oder im Ausland eingeschrieben sein und regelmäßig die Kurse eines Vollzeitunterrichts besuchen (Personen deren Einschreibung nicht länger als vier Monate her ist können auch noch unter einem Studentenarbeitsvertrag eingestellt werden),
  • insgesamt weniger als zwei Monate (346 Stunden) im Jahr arbeiten, und
  • während den luxemburgischen Schulferien arbeiten (Ausnahmen gelten für Schüler und Studenten im Ausland deren Ferienkalender sich vom luxemburgischen unterscheidet. Hochschulstudenten können sowieso übers ganze Jahr hindurch bis zu 10 Stunden pro Woche arbeiten.)

Auch bei einem Studentenjob muss der Arbeitgeber einen schriftlichen Arbeitsvertrag in drei Exemplaren aufstellen, wovon der Schüler oder Student ein Exemplar bekommt und die Inspection du travail et des mines (www.itm.lu) eins.

Der Studentenarbeitsvertrag muss folgende Angaben beinhalten:

  • Name, Geburtsdatum und Adresse des Arbeitnehmers (Bei minderjährigen Schülern muss der gesetzliche Vormund den Arbeitsvertrag unterschreiben.)
  • Name und Adresse des Arbeitgebers
  • Anfangs- und Enddatum des Vertrags
  • Arbeitsbereich und -ort
  • Arbeitsdauer: Anzahl der Stunden pro Tag und pro Woche (Als Minderjähriger darf man keine Überstunden machen, nicht sonntags, an Feiertagen oder nachts arbeiten und in einem Zeitraum von sieben Arbeitstagen müssen zwei aufeinanderfolgende arbeitsfreie Tage liegen.)
  • Höhe des Gehalts in Anbetracht der geltenden Gesetze
  • Zeitraum der Auszahlung des Gehalts

Das gesetzlich festgelegte Gehalt variiert je nach Alter, wobei es mindestens 80% des Mindestlohns sein müssen. Die die genauen Beträge kann man auf www.itm.lu nachlesen.

Folgende Bereiche bieten zahlreiche Studentenjobs:

  • Handelsgewerbe (Einkaufszentren, Kleidergeschäfte, Konditoreien, Eisdielen, Schueberfouer, Braderie, Schlussverkauf, Feste, Schulanfang, Restaurants, Hotels, Cafés mit Terrasse während der Touristensaison, Messen)
  • Verwaltung (Gemeinde, Büro, Sekretariat, Rezeption)
  • Dienstleistungssektor (Umfragen, Zustellung, Ablesen von Zählern,…)
  • Betreuung (Betreuer von Freizeitaktivitäten für Kinder oder ältere Menschen)
  • Reinigungs- und Instandhaltungssektor

Andere Möglichkeiten, einen Job zu finden, sind :

  • die Kleinanzeigen in der geschriebenen Presse, im Netz und an öffentlichen Orten (Gemeindeverwaltungen, Shoppingzentren, …),
  • lokale Jobmessen, oder
  • das persönliche Umfeld (Familie, Freunde, Bekannte).

Einen einfachen Weg zum Studentenjob sind die Ordner mit Jobangeboten im Centre information jeunes (www.cij.lu) oder die Angebote im Netz auf www.uptothejob.cij.lu oder www.jobs.youth.lu

Der Point information jeunes in Esch (www.pij.lu) und die Jugendzentren (www.egmj.lu) können einen auch bei der Suche nach einem Job unterstützen.

Je früher man mit der Suche nach einem Studentenjob anfängt, desto mehr Möglichkeiten hat man.

Weitere Links :

Siehe auch:

Arbeitsstelle suchen S.

Arbeitnehmerrechte S.