Ehrenamtliche Tätigkeit

 

Als Benevol gëtt een zwar fir seng Aarbecht net bezuelt, mee dofir kritt een aner vill méi wäertvoll Belounungen ewéi zum Beispill Erfahrung an Unerkennung.

Eine ehrenamtliche Tätigkeit ist eine freiwillige und nicht bezahlte Beschäftigung die man in seiner Freizeit bei einem Verein, einem Klub, einer Gesellschaft, einer Stiftung, einer Vereinigung, einer Interessengemeinschaft oder einer anderen nicht kommerziellen Organisation ausführt. Dabei kann es sich um die Mitglieder eines Sports- oder Tierschutzvereins handeln. Oder man betätigt sich freiwillig bei einem Rettungs- oder telefonischen Beistandsdienst. Es gibt viele Möglichkeiten etwas für die Gesellschaft und das Allgemeinwohl zu tun.

Die Gemeinschaft ist dem Ehrenamtlichen dankbar für seinen Einsatz und die ehrenamtliche Person fühlt sich nützlich, sammelt Erfahrungen und gewinnt neue Kompetenzen.    

Als Ehrentamtlicher muss man nicht immer verfügbar zu sein. Man entscheidet selbst wieviel man von seiner Freizeit für die freiwillige Tätigkeit hergibt.

Wenn man selbst keinen Kontakt zu einer Vereinigung hat, kann die Agence du bénévolat (www.benevolat.lu) darüber Auskunft geben, welche Organisation freiwillige Mitarbeiter sucht. Auf www.fraiwellechwell.lu findet man Berichte von ehrenamtlichen Mitarbeitern.

 

Weitere Links:

Siehe auch:

Europäischer Freiwilligendienst S.

Freiwilligendienst in der Entwicklungszusammenarbeit S.